Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Mobilität.


Was draußen in Form von Straßen und Autos jeden Tag die Realität darstellt, war nicht immer so. Sie ist das Ergebnis politischer Entscheidungen, die zum Teil weit in der Vergangenheit liegen.

Ab sofort gibt es einen neuen Blog der Forschungsgruppe Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung (DiMo) des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Das Team wurde am 1. Januar 2020 neu gegründet und besteht aus ca. 20 Mitarbeiter:innen.

Die Autor:innen dieses Blogs sind nicht nur Wissenschaftler:innen der Forschungsgruppe. Auch jede und jeder Interessierte darf sich angesprochen fühlen, etwas beizutragen. (Kontakt: Lara Meyer)

Nähere Infos zu den Projekten und Publikationen findet Ihr auf der allgemeinen WZB-Website.

 

null

 

Menü